Die Suche nach demSchatz von Forrest Fenn

Los geht´s!
Schatz von Forrest Fenn

Projekt Silva wird präsentiert von

produzent 1

UND

produzent 2

über das Projekt


Der Schatz

Forrest Fenn ist 83 Jahre alt und hat sein ganzes Leben mit Abenteuern verbracht. Er war Kampfpilot in Vietnam, hat Schätze auf der ganzen Welt gesucht (und gefunden), ihm gehört eine Galerie in Santa Fe (New Mexico) und er ist reich. Sehr reich.

Als er vor 20 Jahren die Diagnose Krebs erhalten hat, hat er die Idee geboren, in Menschen den Abenteuergeist zu wecken und sich selbst ein Denkmal zu setzen. Er hat angefangen, eine uralte Bronzetruhe mit Schätzen zu füllen: Goldnuggets, Goldmünzen, Tierfiguren aus der Zeit vor Kolumbus, antike chinesische Jadekunst und Edelsteine. Gesamtgewicht: rund 20 Kilo.

chest
Vor rund 4 Jahren hat er diese Truhe in den Rocky Mountains versteckt. Irgendwo nördlich von Santa Fe. Dazu hat er ein Gedicht veröffentlicht, das neun Hinweise zu dieser Truhe enthält. Wenn man das Gedicht richtig interpretiert, findet man den Schatz. Weitere fünf Hinweise hat er in diversen Interviews gegeben.

Gefunden hat den Schatz bisher noch niemand. Zumindest konnte niemand beweisen, ihn wirklich gefunden zu haben.

Somit liegt die Truhe also noch irgendwo da draußen – und wer, wenn nicht zwei Stadtkinder aus dem schönen Österreich können diesen Schatz finden? Eben! Willkommen bei Projekt Silva!


Unser Projekt

Wir wollen uns auf die Suche nach diesem Schatz machen und nehmen euch mit – in Form einer 60-minütigen, wahnsinnigen Dokumentation. Und habt uns geholfen, dieses Projekt wahr werden zu lassen!

Mittels Crowdfunding-Projekt auf wemakeit.at haben wir Geld gesammelt um das Projekt umzusetzen. Danke an Alle die an uns geglaubt und unser Projekt unterstützt haben.

Natürlich brauchen wir auch weiterhin eure Unterstützung! Ihr könnt euch also auch jetzt noch zum „Vorverkaufspreis“ DVD, BluRay, Download und Special Edition sichern:

The Project [English Version]


The Treasure

The Fenn Treasure is a treasure reportedly worth $1m–$3m hidden by art dealer and writer Forrest Fenn in the Rocky Mountains. According to Fenn, many people have claimed to have found the treasure, but no one has provided any evidence to him supporting their claim. As of 2014, Fenn has stated that to his knowledge it is still not found.

chest

Forrest Fenn was diagnosed with cancer in 1988. He came up with the idea during this illness to create a bronze chest full of treasure for anyone to go find. He filled the chest with „treasure“ containing gold nuggets, rare coins, jewelry and gemstones, along with a jar holding his autobiography. He intended to hide it and die in the wilderness, with the treasure as a legacy.

However, he survived his illness and waited until he was 79 or 80 to hide the treasure


Our Project

We want to go on a Treasure-Hunt. But we want to make a feature Documentry about this Adventure. We are 2 City Slickers, 32 and 34 Years old, Husbands, Dads and now we want to become Indiana Jones Junior.

We need your help to fund this Project, so we started a Crowdfunding-Campagne at wemakeit.at. You can Buy the Film for 29 EUR, a Postcard for 15 or a Goldcoin from the Chest for 199 EUR – if we are successful.

Über uns


Rich

Richard Haderer

Abenteuerlustiger Internetmensch, ehemaliger Pfadfinder, Moderator, Videoblogger, Vater & Sohn, Schokoladeabhängig, neugierig, Rätselbegeistert.

Durch Zufall bin ich über die Geschichte vom Schatz von Forrest Fenn gestolpert, fand den Gedanken an eine Schatzsuche aber von Anfang an super. Nach Rücksprache mit Bernhard stand der Entschluss schnell fest, das Ganze richtig aufzuziehen und eine coole Doku draus zu machen. Wer träumt denn nicht davon, mal auf Schatzsuche zu gehen!


Bene

Bernhard Vosicky

Radio Wien Moderator, Musikmacher und Draufhauer, Kein Pfadfinder (kann auch ohne Kompass ins Kino gehen – Jungschar ole!), gelernter Kaffeeverkoster und Milchaufschäum-Pro, groß und eher grün/weiß.

Durch meine Art und Weise Dinge an Orten vor mir selbst zu verstecken die „so gut sind, dass ich sie dort sicher wieder finde“ (und natürlich 1 Tag später keine Ahnung mehr habe was ich da in meinem kranken Hirn fabriziert habe) bin ich die ideale Begleitung für den Richard. Vor allem weil ich schon mal zelten war und da hats auch geregnet, also was kann noch passieren? Und außerdem hab ich noch nie etwas nicht gefunden… (außer die @ Taste am Mac…die such ich jedes Mal aufs Neue)

Was bisher geschah

Hier gibt es regelmäßige Updates in Form von Blogposts mit Fotos, Text und manchmal auch Videos!

Das Abenteuer in Zahlen

113 Unterstützer
16240 Budget
16240 verbleibende Tage

Danke an unsere Sponsoren

raoenuggets.atsponsor3sponsor4sponsor5

Presse & Medien

Hier finden Sie unsere aktuelle Pressemitteilung sowie ein Mediakit mit einigen Fotos, sowie Logo & Packshots zu Ihrer Verwendung.

Pressemitteilung

Mediakit

Für weitere Anfragen, nutzen Sie bitte unser Kontaktformular.